ZURÜCK- & RETOUR-BRIEFE
In dieser Gruppe befinden sich 50 Lose   -   zurück zum Thematik-Index
 
Eine größere Ansicht der Abbildungen erhalten Sie durch klicken auf das jeweilige Bild !

Los Nr. Limit Beschreibung Foto

830314 €ZURÜCK- & RETOUR-BRIEFE :

51 Aachen 1 1966 (3.8.) 80 Pf.-Frankatur + viol. 2L: RETOUR/INCONNU + div. viol. u. rote japanische Stempel, Übersee-Flp.-Retour-Kt. n. Tokio

 
830420 €ZURÜCK- & RETOUR-BRIEFE :

Berchtesgaden / Berlin SW 11 1938 (20.4.) MaWSt + viol. 1L: Zurück + viol. 4L: Empfänger in/Garmisch-Partenkirchen.. /nicht zu ermitteln , viol. Abs.-4L. Koenigl. Jugoslawische Botschaft.. Berlin W 35 (gest Berlin SW 11) Dienst-Retour-Kt. n. Berchtesgaden (Mi.516)

 
830520 €ZURÜCK- & RETOUR-BRIEFE :

BERLIN / ARGENTINIEN 1900 (24.9.) 1K-Gitter: BERLIN, C. 2./Rückbriefstelle rs. auf Argentinien Zeitungs-SB 2 C. Libertas, blau (vs. kl. Haftspur) nachgesandtes Ausl.-SB an Zentrale Statistik-Kommission

   
830618 €ZURÜCK- & RETOUR-BRIEFE :

BERLIN C,2/ Rückbriefstelle 1901 (7.8.) 1K-Gitter auf österr. 5 H. KFJ Torbogen (1K: SOKAL) n. Breslau, viol. 1L: * 215 *, weitergeleitet n. Berlin (Mi.P 133)

 
830725 €ZURÜCK- & RETOUR-BRIEFE :

Berlin S 59 1903 (18.9.) seltener, viol.1K: E N T L A S T E T /S 59 + Klebezettel: Annahme/verweigert/refusé , Nachgebühr-Color-Ak. (Torquay) aus Großbritannien, 2x Ra.: T bzw. V. (Mi.102 EF)

 
830818 €ZURÜCK- & RETOUR-BRIEFE :

BERLIN,C.2/ Rückbriefstelle 1904 (10.11.) 1K-Gitter + 1K: Bestellt/vom/Postamt 66, Übersee-P 7 1/2 C. Niederl.-Indien, 2K: MAOS etc. an das "Waarenhaus Wertheim" (ohne Bezirk u. Straßenangabe) + 2 viol. Ziffer-HdN: "107"

 
830920 €ZURÜCK- & RETOUR-BRIEFE :

BERLIN,C.2/ Rückbriefstelle 1905 (14.8.) 1K-Gitter + 2x Bestellt-1K: PA 20 und PA 39 + viol. Nrn.-1L. , Bedarfs-Ak. aus Görlitz (Mi.85 EF)

   
831025 €ZURÜCK- & RETOUR-BRIEFE :

BERLIN N 65/ Der Bezirksbürgermeister/ ..Wedding 1938 (25.1.) AFS + Verschlußzettel: Postamt/Berlin 65 + 1L: Zurück, Dienst-Bf.: Bestattungsamt Wedding (links kl. Heftpunkte u. Rostfleckchen) rs. viol. 4L: Beschädigt eingegangen/Amtl. verschlossen..Zeuge + 2L: Nicht ermittelt/PA 65 + hs. Zusätze: "Hermann Schultz.. will nicht Empf. sein.." etc., kurioser Orts-Retour-Bf.

   
831116 €ZURÜCK- & RETOUR-BRIEFE :

BERLIN-CHARLOTTENBURG 2/ ar 1943 (20.3.) MaWellenSt + blauer 3L: Zurück/Neue Anschrift/abwarten (Mi.111) Feldpost-Retour-Bf. an Fp.-Nr. 22 085 = Schützen-Rgt. 140, im Donez-Becken vernichtet

 
831216 €ZURÜCK- & RETOUR-BRIEFE :

Berlin-Charlottenburg 1938 (Nov.) blauer Verschluß-Zettel: Zur Ermittlung des Absenders amtl. geöffnet.. Reichspost-direktion Berlin + viol. 2L Bln-Charlottenbg. + viol. Ra.3: Aufruf erfolglos./ Nachschlagewerke eingesehen/PA Bln W 50 + viol. 1L: 29.11. c ZURÜCK (Frankatur-Mängel) Orts-Retour-Bf.

   
831315 €ZURÜCK- & RETOUR-BRIEFE :

BERLIN-TEMPELHOF 1/ c 1939 (3.7.) 2K-Steg auf Jugoslawien 2 Din., EF (Mi.306) aus BLED + viol. 2L: Nicht ermittelt/Postamt Berlin-Tempelhof + grüner gez. Klebezettel: Unbekannt/inconnu

 
831435 €ZURÜCK- & RETOUR-BRIEFE :

BERLIN NW 40/ b/ Werbeschau/ 7 Jahre Kraft durch Freude 1940 (24.11.) SSt auf passender PP 3 Pf. Hindenbg., braun: Postwertzeichen-WERBESCHAU.. (Frech.PP 122/C 116) + roter 5L: Zurück !/ohne Angabe der/Kompanie nicht zu/ ermitteln./..Fliegertechn. Schule = Truppen-Übungsplatz Jüterbog, Inl.-Retour-Kt., seltene Verwendung u. Destination! (Bo.338 b)

 
831515 €ZURÜCK- & RETOUR-BRIEFE :

BERLIN SW 11/ al 1943 (30.3.) MaschinenSt. (2K) ohne Werbung (nur Stpl.-Kopf) + viol. 1L: Zurück + hs. rot: "nicht bei der Einheit..", Feldpost-Retour-Bf. + Inhalt an Fp.-Nr. L 34 616 = Inf. Rgt. 477 (19. Inf.-Div.)

 
831612 €ZURÜCK- & RETOUR-BRIEFE :

Brandenburg 1937 (26.7.) viol. 2L: Jn Brandenburg (Havel)/ Aufruf erfolglos + viol. 1L. Zurück , Retour-Ak. aus Ahrweiler

 
831718 €ZURÜCK- & RETOUR-BRIEFE :

(16) DARMSTADT 2/ l 1950 (7.1.) 2K-Steg + viol. 2L: Haus z e r s t ö r t / Neue Anschrift unbekannt rs. (= Auswirkungen des II. Weltkrieges) EF 4 Pf. Bauten , vs. viol. Ra.2: Zurück!.., Postanschriftenprüfungs-Retour-Kt.! (aus Hambg.)

   
831818 €ZURÜCK- & RETOUR-BRIEFE :

DRESDEN A 29/ e 1944 (16.10.) 1K-Brücke + viol. 2L: Zurück an Absender/weitere Nachricht abwarten , Retour-Feldpost-Bf. an Fp.-Nr. 29 577 = Gren.-Rgt. 666, bei Kishinew (Ukraine) vernichtet!

 
831925 €ZURÜCK- & RETOUR-BRIEFE :

Dessau 1979 (3.5.) Freimarken-Frankatur 25 Pf. = Sondertarif UdSSR + viol. 2L: Zurück/ Inhalt in Briefen unzulässig , seltener Ausl.-Flp.-Retour-Bf. in die UdSSR

 
832016 €ZURÜCK- & RETOUR-BRIEFE :

EBERBACH/ *(BADEN)/ b 1908 (3.11.) 1K-Gitter auf Ausl.-P 10 Pf. Germania , rot + 2x schw. 1L. ZURÜCK + 2 verschied. rote 3L: NON RECLAME/ UNCLAIMED.. (New York) etc., Übersee-Retour-Kt. aus New York (Mi.P 74)

 
832120 €ZURÜCK- & RETOUR-BRIEFE :

EISENACH/ *1f 1915 (28.1.) 1K-Brücke + viol. HdN: Turn-Verein v. 1860/Eisenach (Monogr. FFFF) + 1L: Zurück, Odysee einer Feldpost-Retour-Kt.! (via Kriegslazarett etc.)

 
832218 €ZURÜCK- & RETOUR-BRIEFE :

ELVERDISSEN/ a/ über/ HERFORD 2 1944 (10.7.) 2K-Steg = PSt.I + viol. 2L: Zurück/an Absender 2x klar auf Feldpost-Retour-Bf. an d. Fp.-Nr. 02720 = Gren.-Rgt. 157 Memel-Königsberg,

 
832314 €ZURÜCK- & RETOUR-BRIEFE :

ERFURT 1/ a/ BENUTZE DIE KRAFTPOST.. 1939 (4.11.) MWSt (Post-Omnibus) + viol. 1L: Zurück , mehrfach nachgesandte Feldpost-Retour-Kt. an Fp.-Nr. 00448 u. 388873 u. nach Lazarett Homburg/Saar

 
832425 €ZURÜCK- & RETOUR-BRIEFE :

ESSEN/ *(RUHR)1/ l 1906 (1.11.) 1K-Gitter auf Germania-P 3 + 2 Pf. u. 5 Pf. = 10 Pf. n. Pretoria, 2K-AS v.1.12. u. 2K: RETURNED LETTER OFFICE/ JOHANNESBURG + Ra.2: INCONNU/ UNKNOWN, seltener Destination! (Mi.P 70 + Mi.85 I)

 
832520 €ZURÜCK- & RETOUR-BRIEFE :

Feldenau/ Chiemsee 1905 (17.7.) hs. Klebezettel: Feldenau Chiemsee/ Post Bernau + Nachgebühr , Orts-P 2 Pf. Germania (Bln-Charlottenbg.) unterfrankiert 2x n. Bernau u. retour (Mi.P 63)

 
832614 €ZURÜCK- & RETOUR-BRIEFE :

FLENSBURG 3/ b/ Werdet/ Rundfunkteilnehmer 1940 (15.5.) MaWSt + 2x viol. 1L: Z u r ü c k + hs. Vermerk "Für Großdeutschland gefallen" (Mi.19.16) Feldpost-Retour-Bf. (rs. Klappenmäng.) an Feldpost-Nr. 06297

 
832730 €ZURÜCK- & RETOUR-BRIEFE :

Fürth / Berchtesgaden 1947 (30.5.) 1K-Steg: BERCHTESGADEN 2 + amtl. Klebezettel: Zurück an den Absender! PA Fürth + hs."Unzulässig" Ausl.-Ak. nach Südtirol ,Egna/Neumarkt = ehem. Ostmark, wg. kopfsteh. Abs.Angabe (= unzulässig), jetzt Italien, seltener Beleg!

 
832815 €ZURÜCK- & RETOUR-BRIEFE :

FURTWANGEN/ Jm/ Sommer/ Jm/ Winter/ für Grosse u.Kinder.. 1931 (12.8.) HWSt auf s/w.-Ausl.-Foto-Ak. n.Chionville/ Frankr., 2x nachgesandt, 1x TS: HAGENDANGE/ MOSELLE + schw. Ra.: RETOUR/A L´ENVOYEUR (Bo.1)

   
832925 €ZURÜCK- & RETOUR-BRIEFE :

GARDELEGEN/ b 1943 (7.5.) 2K-Steg (oben nicht ganz voll) + viol. 2L: Zurück an Absender/ neue Anschrift abwarten , Feldpost-Falt-Retour-Bf. mit Inhalt: "..in zwei Wochen keine Post.." an Fp.-Nr. 48 327 = Nachrichten-Abt. 190, D.A.K., Tunsien, Deutsches Afrikakorps, Kapitulation am 13.5.1943 (Mi. + 50.- EUR, 2009)

 
833016 €ZURÜCK- & RETOUR-BRIEFE :

GELSENKIRCHEN/ *1b 1914 (26.9.) 1K-Brücke + viol. Ra.: Zurück (2x) + div. Truppenstempel, Weiterleitungs- und Retour-Vermerke, Klebezettel etc., interssante Feldpost-Retour-Kt.

 
833125 €ZURÜCK- & RETOUR-BRIEFE :

Hamburg 1936 (21.8.) Firmen-Bf.: Rudolf Wulff Hausmakler + Inhalt: 2 Briefbogen (kl. Rostfleck) = Immobilien-Erbschaftssache, Grundbuchauszüge , Hindenbg. 2x 5 Pf. u. 15 Pf. Übersee-Bf. n. Chicago, div. Unzustellbarkeits- u. Retour-Stempel + 1L: Zurück, schwere Übersee-Retour-Drs., 3 Belege kompl.! (Mi.2x 515, 520)

       
833215 €ZURÜCK- & RETOUR-BRIEFE :

(22a) KLEVE 2/ b 1953 (28.8.) 2K-Steg auf EF 60 Pf. Posthorn (Eckzahnf.) + RZ: (22 a) Kleve 2 , Inl.-R-Bf. + 1L: ZURÜCK + rs. 1L: NICHT ABGEFORDERT + div. TS/AS (Mi.160 EF)

   
833315 €ZURÜCK- & RETOUR-BRIEFE :

KONSTANZ/ b 1944 (9.11.) 2K-Steg + schw. Ra.: Zurück + viol. 2L: Vermisst/ Zurück an Absender ! (Mi.19.4) Feldpost-Retour-Bf. (oben etw. knapp geöffnet) + Inhalt an Fp.-Nr. 34 520 = Aufklärungs-Abt. 114

 
833418 €ZURÜCK- & RETOUR-BRIEFE :

Leipzig 1897 (19.10.) viol. 3L: Annahme verweigert. Ab-/sender......../Brief-Postamt Leipzig. vs. auf brit. Inl.-P 1/2 P. Victoria (London, Querbug durch Faltung) 6eck-Tax-Stempel: T + Ra.: ZURÜCK nach: ,rs. Klebezettel: Annahme/verweigert/refusé

   
833518 €ZURÜCK- & RETOUR-BRIEFE :

LEIPZIG C2/ h/ MM/ REICHMESSESTADT/ Ein/ Postsparbuch.. 1944 (15.1.) Band-MWSt + 6 waager.Striche , schw. 1L: Zurück + viol. Ra.2: An Absender zurück, neue/Feldpostanschrift abwarten, Retour-Fp.-Bf. an Fp.-Nr. L 52308 = 3. Staffel Ers. Transp. Fl. Geschw.(ader)

 
833685 €ZURÜCK- & RETOUR-BRIEFE :

LÜTJENWESTEDT/ a/ über/ RENDSBURG 1939 (7.9.) 2K-Steg = PSt.I auf EF 12 Pf. Hindenburg +gr. viol. 1L: Unrichtige Aufschrift! , frankierter Feldpost-Retour-Bf. + Inhalt an (ursprünglich) s e c h s t e l l i g e Feldpostnr. 169 693, sehr selten! (Mi.2, + 250.- EUR, 2009)

 
833718 €ZURÜCK- & RETOUR-BRIEFE :

Metz 1 1918 (15.1.) viol. 4L: Zurück./Ohne Truppenteil unzulässig/(P. A. Metz 1) + hs Abs.: "Garde Fernsprech Abtg. 2, Deutsche Feldpost 711" , klar gest. Feldpost-Retour-Ak. (Theaterplatz, Dom) n. Suhlendorf

   
833818 €ZURÜCK- & RETOUR-BRIEFE :

MÜNCHEN/ 9/ f 1946 (29.10.) aptierter 1K-HWSt + schw. 1L: Zurück + hs. korrigierter RZ: München 7 (hs. "9") Justiz-Dienst-Bf.: FdAR (nur in Bayern!) rs. hs.: "Zur Zeit im Krankenhaus/ Welches unbekannt..", Orts-Retour-R-Bf. (Bo.73 aptiert)

   
833915 €ZURÜCK- & RETOUR-BRIEFE :

Nürnberg 1923 (13.1.) schw. 2L: Empfänger in Nürnberg/nicht zu ermitteln + Ra.: Zurück , mehrfach 1K-Brücke: GREIZ/**g, Firmen-Retour-Infla-Kt. der Greizer Zeitung

   
834016 €ZURÜCK- & RETOUR-BRIEFE :

ST.WENDEL (SAAR)/ DIE 600JÄHRIGE STADT 1933 (3.8.) HWSt (Turm) + viol. 1L: ZURÜCK auf Orts-Retour-NN-Karte (Mi.110 u.a. rs.)

   
834118 €ZURÜCK- & RETOUR-BRIEFE :

Stuttgart 9 1943 (4.1.) Dienst-Bf.: Deutsche Gemeindetag/Landesdienststelle Württemberg , Feldpost-Retour-Bf. + Inhalt: 2 amtl. Briefbogen "Deutscher Gemeindetag", viol. 1L: Zurück + Anschrift abwarten an Fp.-Nr. L 07767 = Flak-Lehr-Abt. F.A.S. I., 2 Belege kompl.

 
834215 €ZURÜCK- & RETOUR-BRIEFE :

SYKE/ e 1939 (1.11.) 2K-Steg + roter 1L: Zurück, Feldpost-Retour-Bf. an PSSt Hamburg, nachgesandt n. Bremen + hs. Vermerk: "entlassen"

 
834318 €ZURÜCK- & RETOUR-BRIEFE :

THORN/ *1e 1896 (Juli) 1K-Gitter = AS + Aufgabe-1K: SUMICHARKOW, russische Frankatur rs. , bl. hs. "verz.(ogen)", dekorativer Ausl.-Retour-Bf. (Mi.47, 49)

   
834420 €ZURÜCK- & RETOUR-BRIEFE :

Trier / München 1932 (12.10.) viol. 3L: Zurück./Nicht abgefordert/Briefausgabe = Trier, Inl.-P 6 Pf. Ebert, oliv + 12 Pf. Hindenbg. (Mi.P 199 + 466) 1K-Steg: MÜNCHEN/* 2 BA g + roter 2L: Mit Luftpost befördert/Frankfurt (Main) 2 Flughafen (Mi.F 36-07 + 20.- EUR) Inl.-Flp.-Retour-Kt.

 
834514 €ZURÜCK- & RETOUR-BRIEFE :

WALDBRÖL/ b 1943 (30.10.) 2K-Steg + roter 2L: Zurück!/Neue Anschrift abwarten , Feldpost-Retour-Bf. an Fp.-Nr. 05130 = Gren. Rgt. 239

 
834620 €ZURÜCK- & RETOUR-BRIEFE :

WIESBADEN/ TAG DER BRIEFMARKE/ GDS 1943 (10.1.) SSt = Merkur-Kopf + schw. 1L: Zurück + hs. "Neue Anschrift abwarten" auf Feldpost-Retour-Kt. , seltene Verwendung, der SSt wurde nur auf Zuschlagsmarken abgeschlagen! an Fp.-Nr. 22 701 (Bo.55)

 
834735 €ZURÜCK- & RETOUR-BRIEFE :

Wismar-Redentin 1944 (16.12.) gez. Luftfeldpostmarke (Ju 52) 2x (Bahnpost Wismar-Ludwigslust) + PLZ-Kreis (3) + 1L: Zurück + hs.: "Zurück/Nicht b. d. Einheit", Luft-Fp.-Retour-Bf. an Fp.-Nr. 58850 = Heeresgr. F, Balkan, weitergeleitet an Fp.-Nr. 56 936 u. retour = Rückzug u. Vernichtung der deutschen Balkan-Truppen (Mi.1 A , MeF)

 
834820 €ZURÜCK- & RETOUR-BRIEFE :

ZWICKAU/ n/ (SACHSEN)1 1940 (5.8.) 1K-Brücke rs. auf Anschriften-Prüfung aus Leipzig + viol. 1L. Zurück nach + hs. Vermerk: "Empf. unbek. verzogen" (Mi.513 EF)

   
834918 €ZURÜCK- & RETOUR-BRIEFE :

DEUTSCHES REICH 1939 (30.12.) 1K: FELDPOST/b/--- + hs. Aufkleber "..zurück" + seltener Briefstempel (Langrechteck): Feldpostnummer 06013 = Artl. Rgt. 75 , Retour-Feldpost-Kt.: Front - Heimat - Front (Mi.121)

 
835050 €ZURÜCK- & RETOUR-BRIEFE :

DT.BES.NIEDERLANDE 1941 (26.8.) 2K-Steg: LEEUWARDEN/a/Deutsche Dienstpost Niederlande + 1L: Zurück + OKW-Zensurstreifen u. roter 1K "c" (= Köln, Rie.C-5 d, C-55) + hs. Vermerk: "Neue Anschrift abwarten!",Retour-Zensur-Feldpost-Bf. an Fp.-Nr. 19 143 = Radfahrer Aufkl.-Schwdr. 240 , 170. Inf. Div. (= Niederländer in der Wehrmacht!, Mi.7 + 150.- EUR)

   
835125 €ZURÜCK- & RETOUR-BRIEFE :

GROSBRITANNIEN 1944 (11.4.) 2K: MUCH HADHAM/HERTS. auf EF 2 1/2 P. Freimarke an Militär-Angehörigen in Canada , vs. viol. Ra.2: UNDELIVERED.. + 9L: RETURN TO SENDER/REASONS FOR NON DELIVERY/.. + hs. rot: "NOT AT ICIRU", rs. FP-2K: FIELD POST OFFICE/621 + 2K: HOME POSTAL CENTRE RE. u.a., (Bf. dreiseitig geöffnet) interess. Übersee-Retour-Bf. ohne Zensur (Mi.225)

   
835220 €ZURÜCK- & RETOUR-BRIEFE :

SCHWEIZ 1917 (17.7.) 25 C. Helvetia, EF (1K: AROSA) + viol. 1L: Auslandsbrief an deutsche Feldpost-Amt 41, mehrfach nachgesandt (an Fp. 269 u. 271) + 1L.: zurück!, Ausl.-Retour-Bf. (Mi.103 EF)

 
 
Impressum:     Disclaimer:
Christian Wapler
Thematische Philatelie
Postfach 301615, 10748 Berlin
Germany
Tel.:(030)2168113
Fax:(030)23638988
eMail: wapler-auktion@t-online.de
USt.-Id.-Nr.: DE 135 999 170
© 2022 Christian Wapler Bitte beachten Sie, daß die Fa. Christian Wapler keine Verantwortung für den Inhalt der Internetseiten fremder Anbieter übernimmt, deren Seiten mit unseren Seiten verlinkt sind.